Suche
  • Judith - boden.ständig

veganer Striezel oder Osterpinze



Zutaten:

100 g vegane Butter

280 ml Pflanzenmilch

120 g Zucker

1 Hefewürfel, frisch (Germwürfel) oder 1 Pkg. Trockenhefe

500 g Mehl

1 mittelgroße Bio Zitrone (geriebene Schale)

2 EL Pflanzenmilch (zum Bestreichen)


Zubereitung:

1. Butter, Pflanzenmilch und Zucker langsam erwärmen (nicht zu heiß werden lassen!).

2. Mit einem Finger in die Flüssigkeit tauchen, um zu schauen, ob sie lauwarm & nicht zu heiß ist.

3. Hefewürfel in die Masse einrühren und auflösen lassen.

4. Mehl mit Zitronenschale und der flüssigen Mischung gut verkneten.

5. In einer großen Schüssel (mit einem frischen Geschirrtuch bedeckt) an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

6. Nach einer Stunde den Backofen auf 200 °C vorheizen.

7. Den Teig zu zwei Osterpinzen oder einem Striezeln weiterverarbeiten. Für die Pinzen den Teig halbieren und zwei runde Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer sauberen Schere oder einem scharfen Messer relativ tief 3x einschneiden. Anschließend mit Pflanzenmilch bestreichen.

Für die Striezelvariante Teig in 3 Teile teilen und diese auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 3 Strängen formen und diese flechten. Anschließend mit Pflanzenmilch bestreichen.

8. Die Pinzen im Backofen bei 200°C ca. 15-25 Minuten (je nach Ofen) und den Striezel bei 180°C ca. 30-40 Minuten (je nach Ofen) backen.


Gutes Gelingen :)

wünscht dir

Judith

boden.ständig

91 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen